Weiche und leckere Cookies à la Subway

Wo gibt es die allerbesten Cookies? Unserer Meinung nach bei Subway! Super weich und chewy, in den besten Sorten und einfach nur yummi!

Wenn man zu Hause Cookies backt, sind die zwar meist lecker, aber oft nicht so schön weich. Wir haben nun ein Rezept für Euch, das wirklich sehr nah an die leckeren Cookies von Subway heran kommt! Bei uns gibt es sie in zwei Varianten: Chocolate Chunk Cookies und White Chocolate, Macadamia and Raspberry Cookies. Ooohja, das hört sich nicht nur richtig gut an, sondern schmeckt auch suuper lecker! Versprochen!

Chocolate Chunk Cookies
Chocolate Chunk Cookies

Zutaten für ca. 27 Kekse

Basisteig

  • 225 g Butter
  • 200 g weißer Zucker
  • 100 g brauner Zucker
  • 2 Eier
  • Vanille aus der Mühle / 1 Pck. Vanille-Zucker
  • 300 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1/2 TL Natron
  • 1 Prise Salz

Chocolate Chunk Cookies (für die Hälfte des Teigs)

  • 50 g Chocolate Chunks

White Chocolate, Macadamia and Raspberry Cookies (für die Hälfte des Teigs)

  • 50 g weiße Schokolade
  • 50 g Macadamias
  • 1 Hand Himbeeren

Zubereitung

Zuerst werden die Nüsse und die Schokolade gehackt. Einfach in grobere oder feinere Stücke, je nachdem, wie Ihr es mögt.

Zutaten Cookies
Zutaten Cookies

Nun könnt Ihr den Ofen auf 160° C Umluft vorheizen.

Vermengt die Butter und den Zucker mit dem Handrührgerät, sodass es schön schaumig wird und gebt die Eier und die Vanille hinzu. Wir mögen am liebsten die Vanille-Mühle, einfach ein paar Mal drehen. Jetzt könnt ihr das gesiebte Mehl, Backpulver, Natron und die Prise Salz hinzu geben und alles miteinander vermengen.

Zubereitung Cookies
Zubereitung Cookies

Da wir nun zwei verschiedene Keks-Varianten machen, geben wir die Hälfte des Teiges in eine andere Schüssel.

Unter die eine Hälfte rühren wir die Chocolate Chunks und unter die andere Hälfte die Macadamias, die weiße Schokolade und die Himbeeren. Wir haben gefrorene Himbeeren verwendet, aber natürlich klappt es auch mit Frischen.

Legt ein Backblech mit Backpapier aus und gebt mit zwei Teelöffeln neun Kugeln Teig aufs Blech. So ist genügend Platz, damit sie sich beim Backen nicht in die Quere kommen. So werden aus dem Teig circa drei Backbleche.

Teig auf Backpapier verteilen
Teig auf Backpapier verteilenChocolate-chunk-cookies

Im Ofen brauchen die Kekse nun circa 10 Minuten. Sie sollten außen etwas braun sein, aber innen noch schön weich. Bleibt einfach dabei und schaut euch die Cookies an. Sind die fertig, nehmt sie sofort raus und lasst sie etwas abkühlen.

Die Cookies können lauwarm oder kalt verspeist werden. Wenn ihr sie aufbewahren wollt, gebt sie in eine Box und verschließt sie, damit sie nicht trocken werden.

Guten Appetit!

Cookies and Coffee
Cookies and Coffee
DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN:
Apfeltarte
Apfeltarte
Klassischer Käsekuchen
Klassischer Käsekuchen
Ombre-Cheesecake-Himbeer
Ombre-Cheesecake-Himbeer
Folge, teile und like uns:
Facebook
Facebook
Pinterest
Pinterest
Instagram

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.