Wer Williams-Christbirnen und Wildpreiselbeeren auf weichem Mandel-Schokoboden liebt, der hat hier seine absolute Lieblings-Tarte gefunden. Die Birnen-Preiselbeer-Tarte ist schnell gemacht und wird Euch begeistern!

Birnen-Preiselbeer-Tarte
Birnen-Preiselbeer-Tarte

Zutaten für die birnen-preiselbeer-tarte in einer Springform, 24cm, 12 Stücke

Rührteig

  • 4 Eier, Gr. M
  • 100g weiche Butter
  • 1 Prise Salz
  • 1 kräftige Prise gemahlener Ingwer
  • 80g Zucker
  • 100g Mehl
  • 75g Zartbitter-Kuvertüre
  • 100g naturbelassene, gemahlene Mandeln
  • 2 Pck. Bourbon Vanille-Zucker
  • 1 Teel. Backpulver, leicht gehäuft

Füllung

  • 2 Dosen Wild Preiselbeeren, je 330g
  • 4-5 Löffelbiskuits
  • 3 kleine Dosen Williams-Christbirnen, jeweils 230g Abtropfgewicht
  • 2 Pck. Tortenguss, klar, ungezuckert
  • 2 EL Wasser
  • 250ml Birnensaft (aus den Dosen)
  • 1-2 EL Haselnusskrokant, goldgelb geröstet
Birnen-Preiselbeer-Tarte
Birnen-Preiselbeer-Tarte

Zubereitung der Birnen-Preiselbeer-Tarte

Ihr heizt den Backofen auf 190 °C vor. Eine Springform fettet Ihr ein und kleidet sie mit Backpapier aus. Für den Rührteig schlagt Ihr die Butter schaumig. Nach und nach gebt Ihr Zucker, Vanillezucker, Salz und Ingwer dazu. Die Eier schlagt Ihr jeweils 1 Minute ein.

Dann zerhackt Ihr die Zartbitter-Kuvertüre in kleine Stücke. Im heißen Wasserbad löst Ihr sie anschließend auf. Danach rührt Ihr die Zartbitter-Kuvertüre in die Butter-Ei-Mischung ein. Mehl, Mandeln und Backpulver vermischt Ihr sorgfältig und siebt alles einmal gründlich durch.

Vorsichtig hebt Ihr das Gesiebte unter die Butter-Ei-Mischung. Den Teig füllt Ihr in die vorbereitete Springform und streicht ihn glatt bis an den Rand. Der Boden braucht ca.20 Minuten Backzeit. Prüft mit einem Holzstäbchen, ob der Boden fertig ist. Nehmt die Springform heraus und lasst sie abkühlen.

Für den Belag 330g Wildpreiselbeeren in einen Topf geben. Das Tortengusspulver mit Wasser verrühren und in die Beeren geben. Ihr lasst es nun unter ständigem Rühren einmal aufkochen.

Die mit Tortenguss eingedickten Preiselbeeren aus dem Topf streicht Ihr etwas abgekühlt von der Mitte aus gleichmäßig auf den Boden bis an den Rand. Legt die Springform für 20 Minuten in den Kühlschrank.

Die Löffelbiskuits werden fein zerbröselt und dünn auf die gekühlte Preiselbeerfüllung gestreut.

Die Birnen lasst Ihr gut abtropfen und fangt dabei 250ml Birnensaft auf. Die Tarte wird mit ca.15 Birnenhälften vom Rand her dicht belegt. Sucht Euch dazu die passenden Birnen aus. Es bleiben einige übrig zum Naschen.

Ihr bereitet den Tortenguss mit dem aufgefangenen 250ml Birnensaft nach Packungsanweisung zu. Von der Mitte aus verteilt Ihr den Guss sehr zügig mit einem Esslöffel auf den Birnen. Vorsicht, er trocknet ziemlich schnell.

Mit den Preiselbeeren aus der zweiten Dose füllt Ihr großzügig teelöffelweise die Zwischenräume der Birnenhälften und den Rand aus. Ihr werdet nicht alles brauchen. Jetzt könnt Ihr zum Abschluss etwas Krokant auf die Preiselbeeren streuen. Bis zum Servieren im Kühlschrank durchziehen lassen.

Und schon ist Eure Birnen-Preiselbeer-Tarte fertig. Wenig Aufwand und viel Genuss.

 

calendar-of-ingredients-banner-quer

 

Das könnte euch auch interessieren
Bundesliga Cupcakes
Bundesliga Cupcakes
Marzipan-Cupcakes
Marzipan-Cupcakes
Low Carb Double Chocolate Cupcakes
Low Carb Double Chocolate Cupcakesa

 

Folge, teile und like uns:
Facebook
Facebook
Pinterest
Pinterest
Instagram

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.