Keine Zeit zum Frühstück? Nicht gut! Denn das ist ganz und gar nicht gesund. Aber natürlich kennen wir alle diese Tage, an denen es einfach schnell gehen muss. Denn gerade im Winter kommt man schlecht aus dem schönen, warmen Bett. Für solche Tage, aber natürlich auch für jedes entspannte Samstagsfrühstück, ist ein Frühstücks-Smoothie wirklich perfekt!

Frühstücks-Smoothie
Frühstücks-Smoothie

Auch, wenn Ihr gerade versucht, den Winterspeck mit gesunder Ernährung los zu werden, eignet sich dieser Smoothie super. Natürlich auch, wenn Ihr Euch eine Weile low carb ernähren wollt. Dazu findet Ihr hier und hier mehr Informationen!

Nun kommen wir mal zum Frühstücks-Smoothie:

Zutaten für ein großes Glas:

  • 1 Apfel
  • 1 Banane
  • frisch gepresster Orangensaft ( Ihr könnt natürlich auch normalen Orangensaft nehmen, aber achtet hier auf die Inhaltsstoffe, denn gern wird Saft mit viel Zucker versetzt! )
  • 1 Orange
  • 3 gestrichene EL Haferflocken
  • weiteren Fruchtmus ( Apfelmus, Apfelmark mit Mango und weitere sind nicht zwingend notwendig! Wenn Ihr Fruchtmus benutzten möchtet, achtet darauf, dass dieser nicht mit Zucker versetzt wurde. Alnatura bietet da ganz viele tolle Alernativen an! )

Zubereitung des Smoothies:

So, wie in jedem Smoothie-Rezept, ist die Zubereitung super schnell und ganz einfach. Zunächst schneidet Ihr das Obst in Stücke und gebt die flüssigen Zutaten oben drauf. Anschließend kommen die Haferflocken.

Die vorgegebenen Zutaten sind natürlich nicht Pflicht! Ihr könnt nach Lust und Laune Obst mit Fruchtsaft, Fruchtmus mixen und ausprobieren! Klickt Euch mal ein wenig hier durch unseren Blog, dann werdet Ihr noch weitere tolle und leckere Smoothie Ideen finden.

Wenn Ihr mit dem Smoothie Euer gesamtes Früstück abdecken wollt, solltet Ihr darauf achten, dass ihr eine Eiweißquelle und zusätzlich zum Obst eine weitere Kohlenhydratquelle hinzufügt, wie zum Beispiel oben die Haferflocken! Speziell für den Frühstücks-Smoothie hier noch ein paar weitere Zutatenideen:

Eiweißquellen/ zusätzliche Kohlenhydratquellen:

  • Dinkelflocken
  • Schmelzflocken
  • (gepuffter) Amaranth
  • Chiasamen ( hier sind außerdem gute Fette/ Omega3 vorhanden )
  • Roggenschrot
  • usw.

Obst-alternativen:

  • (gefrorene) Beeren (Erdbeeren, Himbeeren, Waldbeeren,…)
  • (gefrorene) Mango
  • Weintrauben
  • Kiwi
  • Birne
  • usw.

Saft-alternativen:

  • Mangosaft
  • Apfelsaft
  • Cranberrysaft
  • usw.

Viel Spaß beim Ausprobieren!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN:

Die Low Carb Falle

Basics zum Low Carb Backen

Detox Smoothie
Detox Smoothie
Folge, teile und like uns:
Facebook
Facebook
Pinterest
Pinterest
Instagram

Ein Kommentar

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.