♥ Frohe Weihnachten Ihr Lieben ♥

Endlich ist es soweit – der 24. Dezember ist da. Wir hoffen, dass Ihr alle eine wunderschöne Adventszeit hattet und wünschen Euch nun ein besinnliches Fest. Um Euch das Warten bis zur Bescherung noch ein bisschen zu versüßen, haben wir heute noch eine letzte tolle Rezeptidee in unserem Adventskalender für Euch. Dieser saftige Mohn-Apfelkuchen schmeckt himmlisch und versüßt Euch ganz bestimmt das Weihnachtsfest – versprochen!

Mohn-Apfelkuchen
Mohn-Apfelkuchen

Zutaten:

  • 100 g weiche Butter
  • 90 g Zucker
  • 2 Eier
  • 150 g Mehl
  • 1/2 Päckchen Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 50ml Milch
  • 50 g griechischen Joghurt
  • 100 g Mohn
  • 1 großer Apfel gerieben
  • 100 g Puderzucker
  • etwas Wasser und Zitronensaft

Zubereitung Mohn-Apfelkuchen:

Zunächst heizt Ihr den Backofen auf 180° Umluft vor und fettet eine Ringform (17cm) sorgfältig ein. Danach könnt Ihr Euch an die Zubereitung des Teiges machen. Hierfür schlagt Ihr Butter, Zucker und Vanillezucker schaumig auf und gebt dann die Eier einzeln unter Rühren hinzu. Wenn alles gut vermengt ist, könnt Ihr anschließend Milch und Joghurt unterrühren.

Danach fügt Ihr den Mohn und den geriebenen Apfel hinzu und verrührt auch dies gut. Zu guter letzt noch das Mehl, Backpulver und die Prise Salz hinzugeben und alles so lange mixen, bis ein glatter Teig entsteht.

Nun verteilt Ihr die Teigmasse gleichmäßig in der Ringform und schiebt den Kuchen für circa 45-50 Minuten in den Ofen.

Tipp: Um zu testen, ob der Kuchen fertig ist, macht am besten den Stäbchen-Test.

Wenn der Kuchen ausgekühlt ist, könnt Ihr ihn noch mit Zuckerguss verzieren. Lasst es Euch schmecken!

Das könnte dich auch interessieren:
Franzbötchen
Franzbötchen
Baileys Mousse
Baileys Mousse
Pastéis de Bélem
Pastéis de Bélem

 

Folge, teile und like uns:
Facebook
Facebook
Pinterest
Pinterest
Instagram

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.