Zimtsterne und Kulleraugen

Heute haben wir uns für zwei super leckere, einfache und bekannte Keksrezepte entschieden. Hier findet Ihr nun unsere Zimtsterne und Kulleraugen. Ein bunter Keksteller mit verschiedenen Keksen darf bei jeder Weihnachtsfeier und jedem Familienfest nicht fehlen! Vielleicht sind diese beiden Rezepte etwas für Euch?

Viel Spaß beim Nachmachen!

Zimtsterne

Zimtsterne
Zimtsterne

Zutaten für ca. 2 Bleche

  • 250g Puderzucker
  • 3 Eiweiß
  • Prise Salz
  • 2 TL Zimt
  • 350g gemahlene Mandeln

Zubereitung

Zunächst werden die Eier getrennt und das Eiweiß mit einer Prise Salz steif geschlagen. Anschließend den Puderzucker in eine separate Schüssel sieben. Nach und nach den Puderzucker zum Eischnee geben und vermengen. 6-8 EL von der Masse abnehmen und in einer weiteren Schüssel zur Seite stellen. Zimt und Mandeln miteinander vermischen und unter den Eischnee heben. Den Teig eine halbe Stunde kühl lagern, damit dieser sich später besser ausrollen lässt.

Nach dem Kühlstellen den Teig einen halben Zentimeter dick ausrollen und die Sterne ausstechen. Nun den Backofen auf 150 Grad Umluft vorheizen und die Kekse mit der Puderzuckermasse bestreichen. Danach für 15 Minuten in den Backofen schieben.

 

Kulleraugen

Kulleraugen
Kulleraugen

Zutaten für ca. 2 Bleche

  • 250 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 100 g Zucker
  • etwas Vanille oder 1 Päckchen Vanillezucker
  • 3 Eigelb
  • 150 g Butter
  • etwas Eiweiß
  • 50 g gehackte Mandeln
  • rote Marmelade

Zubereitung

Heizt den Ofen auf 175° C Ober- Unterhitze vor.

Siebt das Mehl und mischt das Backpulver unter. Gebt den Zucker, die Vanille, die Eigelb und die Butter hinzu und verknetet alles zu einem glatten Teig. Formt diesen zu mehreren Rollen, die einen Durchmesser von circa 3-4 cm haben und schneidet ca 2 cm dicke Scheiben daraus.

Legt die Scheiben auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech und drückt in die Mitte mit dem Daumen ein Loch. Stellt eine Schüssel mit den gehackten Mandeln bereit. Bestreicht nun die Oberfläche des Teiges mit etwas Eiweiß und tunkt ihn in die Mandeln, sodass der Rand bedeckt ist. Zum Schluss füllt Ihr mit einem Teelöffel etwas Marmelade in das Loch. Backt die Kekse nun circa 10-15 Minuten. Schaut einfach, dass sie gold, aber nicht braun werden!

Teig rollen
Teig rollen
Teig schneiden
Teig schneiden
Teig mit Mandeln und Marmelade
Teig mit Mandeln und Marmelade

 

Das sind unsere liebsten klassischen Plätzchen zur Weihnachtszeit. Und falls Ihr lieber etwas ausgefallenere Kreationen haben möchtet, dann schaut doch gerne hier vorbei 🙂

Das könnte Dich auch interessieren:

Baileys Mousse
Baileys Mousse
Müsli-Kekse
Müsli-Kekse
Whisky Pecannuesse
Whisky Pecannuesse
Folge, teile und like uns:
Facebook
Facebook
Pinterest
Pinterest
Instagram

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.