Backen ohne schlechtes Gewissen

Der Januar neigt sich dem Ende zu und wir haben die letzten Wochen versucht, uns gesund zu ernähren. Vor allem an Kohlenhydraten haben wir gespart. Doch da ist die ganze Zeit dieses Verlangen nach etwas Süßem. Vielleicht einem Kuchen oder Muffin…
Doch wir dürfen jetzt nicht schwach werden! Und deshalb haben wir heute ein Rezept für Muffins, die Ihr ganz ohne schlechtes Gewissen vernaschen könnt:
Die Low Carb Blaubeer Muffins.

Low-Carb-Blaubeer-Muffins
Low-Carb-Blaubeer-Muffins

Zutaten

  • 200 g gemahlene Mandeln
  • 75 g weiche Butter
  • 4 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 1,5 TL Backpulver
  • 120 g Blaubeeren
  • Etwas Vanille (am besten aus der Mühle)
  • Ggf. Süßungsmittel

Zubereitung

Bevor Ihr mit der Zubereitung des Teiges beginnt, heizt den Ofen auf 160° vor.

Nehmt zwei Schüsseln und trennt die Eier in Eiweiß und Eigelb. Dem Eiweiß fügt Ihr eine Prise Salz hinzu und schlagt es steif.

In der anderen Schüssel vermengt Ihr das Eigelb mit der Butter. Nun könnt Ihr die gemahlenen Mandeln, das Backpulver, etwas Vanille und die Blaubeeren hinzugeben und alles vermengen. Falls Ihr es gerne etwas süßer haben wollt, gebt etwas Süßungsmittel hinzu. Wir haben etwas Agavendicksaft verwendet, aber Ihr könnt natürlich das benutzen, was Ihr gerne mögt.

Hebt zuletzt ganz vorsichtig den Eischnee unter, damit der Teig schön fluffig wird.

Jetzt füllt Ihr Muffinförmchen zu ¾ mit dem fertigen Teig und lasst sie ca. 20 Minuten im Ofen.

Falls Ihr nicht sicher seid, ob die Muffins fertig sind, testet es mit einem Holzstäbchen. Klebt noch Teig daran, lasst die Muffins noch einige Minuten im Ofen.

Und schon sind die Low Carb Blaubeer Muffins fertig! Ihr werdet sehen: Low Carb Backen kann lecker sein.

Genießt sie, ohne ein schlechtes Gewissen zu bekommen 🙂

Low-Carb-Blaubeer-Muffin
Low-Carb-Blaubeer-Muffin
DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN:

Die Low Carb Falle

Basics zum Low Carb Backen

Low Carb Roll Cake
Low Carb Roll Cake
Folge, teile und like uns:
Facebook
Facebook
Pinterest
Pinterest
Instagram

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.