Fruchtmousse trifft auf knackige Tarteböden

Heute haben wir ein letztes Stückchen Sommer für Euch. Diese himmlischen Mini Himbeer- & Brombeer-Tartes sind nicht nur optisch ein Hingucker, sondern auch geschmacklich einfach nur mmmmhhhh.

Also wenn Ihr Euch wie wir feierlich vom Sommer verabschieden wollt, dann probiert dieses Rezept aus.

Zutaten
Zutaten

 


Zutaten (reicht für 1 Tarte oder 5 Mini Tartes):

Für den Teig:

  • 50 g Amarettinis
  • 50 g Hobbits (kernig)
  • 110 g Butter
  • 2 Eigelb
  • Mark 1 Vanilleschote
  • 150 g Dinkelmehl

Für die Füllung:

  • 200 g Himbeeren
  • 200 g Brombeeren
  • 1 Pkg. Gelatine Fix (2 Tüten)
  • 200 g Joghurt
  • 200 g Sahne
  • 120 g brauner Zucker
  • Abrieb einer Zitrone
  • 2 EL Zitronensaft
  • 1 Päckchen Vanillezucker

Zusätzlich:

  • Hülsenfrüchte zum „blind backen“ der Tartes.

Zubereitung der Mini Himbeer- & Brombeer-Tartes

Für den Teig müsst Ihr zunächst die Amarettini und Hobbits zerkleinern. Wir haben das mithilfe unserer Küchenmaschine gemacht, Ihr könnt aber auch einfach einen Gefrierbeutel und ein Nudelholz verwenden. Die Kekse sollten zu feinen Krümeln verarbeitet werden. DIese könnt Ihr anschließend mit allen anderen Teigzutaten in eine Schüssel geben und zu einem Mürbteig verarbeiten. Hierfür nehmt Ihr am besten keinen Mixer, sondern Eure Hände. Dann könnt Ihr den Teig mit Mehl bestäuben und ausrollen.

Aus dem ausgerollten Teig schneidet Ihr dann Kreise etwa 1-2 cm größer als Eure Tarteformen aus. Diese legt Ihr dann in die gefetteten Tarteformen und drückt den Teig am Rand fest. Dann legt Ihr auf den Teig Backpapier und befüllt die Tarte mit Hülsenfrüchten wie zum Beispiel Linsen. Dies ist für das sogenannte „blind backen“ nötig damit der Teig nicht aufgeht. Anschließend backt Ihr die Tartes für circa 15 – 20 Minuten bei 180° Umluft.

tarteboden-ausschneidentarteboden-vorm-backentarteboden-vorm-backen-gefuellt-mit-linsen

 

 

 

 

 

 

 

 

Den Backofen auf 175 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Ein Stück Backpapier auf den Teigboden legen und die Hülsenfrüchte darauf verteilen. Im vorgeheizten Backofen in der zweiten Einschubleiste von oben etwa 20 – 25 Minuten blindbacken. Anschließend herausholen und vollständig auskühlen lassen.

Für die Füllung zunächst die Schlagsahne steif schlagen und in den Kühlschrank stellen. Danach die Brombeeren und Himbeeren in zwei separaten Töpfen mit je der Hälfte des Rohrzuckers  unter Rühren langsam und sanft in einem Topf erhitzen, bis alle Beeren aufgetaut sind, die Masse jedoch nicht kocht.

Anschließend müsst Ihr die Beerenmasse jeweils durch ein Sieb passieren. Nun gebt Ihr in beide Schüsseln jeweils die Hälfte der übrigen Zutaten und verührt alles gut. Dann hebt Ihr wieder jeweils die Hälfte der Sahne unter jede Masse und gebt zu guter Letzt das Gelatine fix dazu und verührt alles bis eine gleichmäßige Masse entsteht.

Dann könnt Ihr die Masse auf die Tarteboden geben und die Tartes für etwa 2 Stunden in den Kühlschrank stellen. Fertig! Lasst es Euch schmecken!

Mini-Himbeer-Brombeer-Tartes
Mini-Himbeer-Brombeer-Tartes

 

 
DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN:
Apfeltarte
Apfeltarte
Klassischer Käsekuchen
Klassischer Käsekuchen
Ombre-Cheesecake-Himbeer
Ombre-Cheesecake-Himbeer

 

Folge, teile und like uns:
Facebook
Facebook
Pinterest
Pinterest
Instagram

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.