Eine ganz besondere Osterleckererei

Nachdem wir in Hamburg bereits letzte Woche mit dem schönsten Wetter in den Frühling gestartet sind, steht jetzt auch schon Ostern direkt vor der Tür.

Wenn Ihr noch auf der Suche nach einer zuckersüßen Backidee für Ostern seid, dann haben wir für Euch genau das Richtige. Passend zum Osterfest haben wir ein tolles Rezept für eine leckere Zitronen-Erdbeertorte für Euch, die durch ihre wunderschöne Hasenkeks-Dekoration zum ganz besonderen Osterhighlight wird.

Diese Torte gehört zwar nicht in die Kategorie einfache Blitzrezepte, aber unserer Meinung nach darf es zu Ostern auch mal etwas Besonderes sein, weshalb sich der Aufwand definitiv lohnt.

Hasentorte
Hasentorte

Und das müsst Ihr alles besorgen bevor es losgehen kann :).

Zutaten Hasentorte (Durchmesser ca. 20 cm):

Für den Keksboden:

  • ca. 9 Vollkornkekse (wir haben Bahlsen Hobbits verwendet)
  • 50 g geschmolzene Butter
  • 100 g weiße Schokolade oder Kuvertüre

Für die Biskuitschichten:

Für die Füllung:

  • 250 g Sahne
  • 250 g Mascarpone
  • 250 g Quark
  • 1 Päckchen Gelatine Fix
  • Saft und Abrieb von 2 Bio-Zitronen
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 2-3 EL Zucker
  • ca. 200 g Erdbeeren
  • ggf. gehackte Pistazien zum Verzieren

Zutaten Hasenkekse:

  • 300 g Mehl
  • 150 g kalte Butter
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 gestr. TL Backpulver
  • 1 Ei
  • 100 Zucker
  • 250 g Puderkzucker
  • 1 Eiweiß
  • etwas Zitronensaft oder Wasser
  • ggf. Lebensmittelfarbe zum Einfärben des Zuckergusses
  • zusätzlich Hasenkeksausstechform

Und so geht’s:

Zunächst bereitet Ihr den Plätzchenteig zu, denn dieser muss für mindestens 30 Minuten in den Kühlschrank. Hierfür gebt Ihr Mehl, Butter, Zucker, Vanillezucker, Backpulver und Ei in eine Schüssel und knetet alles so lange bis Ihr aus dem Teig eine Kugel formen könnt. Diese wickelt Ihr dann in Frischhaltefolie und legt sie für mind. 30 Minuten in den Kühlschrank (besser 1 Stunde).

Im Anschluss könnt Ihr den Backofen auf 180° Grad Umluft vorheizen und Euch an die Herstellung des Biskuitbodens machen. Die genaue Anleitung haben wir Euch oben verlinkt.

Während der Biskuitboden im Ofen ist, könnt Ihr die Kekse mit Hilfe einer Küchenmaschine zerkleinern. Wer gerade keine zur Hand hat, kann einfach eine Plastiktüte verwenden und diese kräftig auf eine Tischplatte oder ähnliches schlagen.

Hasentorte
Hasentorte

In einem Topf oder der Mikrowelle schmelzt Ihr dann die Butter und über einem Wasserbad die weiße Schokolade. Die geschmolzene Butter vermengt Ihr dann mit den Kekskrümeln.

In der Zwischenzeit sollte der Biskuitboden fertig sein. Macht den Stäbchentest, holt ihn aus dem Backofen und löst Ihn zum Abkühlen aus der Form. Die Form wird nun nämlich für den Keksboden der Torte benötigt.

Legt sie erneut mit Backpapier aus und drückt die Butter-Keks-Mischung gleichmäßig am Boden fest. Verteilt im Anschluss die geschmolzene Schokolade über dem Keksboden. Dann stellt Ihr die Form samt Boden zum fest werden in den Kühlschrank.

Nun könnt Ihr Euch an die Zubereitung der Hasenkekse machen. Holt den Plätzchenteig aus dem Kühlschrank, rollt diesen auf einer mit Mehl bestäubten Fläche möglichst dünn aus und stecht dann so viele Hasen wie möglich aus.

Die Kekse könnt Ihr dann für circa 15-20 Minuten (abhängig von der Keksdicke und -größe) bei 170° Umluft backen. Die Kekse sind fertig wenn sie goldbraun sind. Stellt sie zum Abkühlen zur Seite und bereitet den Zuckerguss vor.

Hierfür den Puderzucker mit dem Eiweiß und Zitronensaft vermengen bis ein zähflüssiger Guss entsteht. Nach Belieben könnt Ihr diesen auch Einfärben und dann die abgekühlten Kekse damit verzieren. Wir haben uns für rosa Häschen mit Schleife entschieden, aber da sind Eurer Kreativität keine Grenzen gesetzt.

Nun teilt Ihr den Biskuitboden horizontal in 2 Hälften und schneidet die gewaschenen Erdbeeren in feine Scheiben.

Im Anschluss macht Ihr Euch dann an die Füllung der Torte. Hierfür schlagt Ihr zunächst die Sahne samt Vanillezucker auf. In einer separaten Schüssel mixt Ihr den Quark, die Mascarpone, den Zitronenabrieb und Saft, sowie den Zucker bis eine homogene Masse entsteht. Unter diese Masse hebt Ihr dann die Sahne und zum Schluss das Gelatine Fix.

Und nun kommen wir auch schon zum letzten Schritt dieser zuckersüßen Hasentorte – dem Zusammensetzen der Einzelteile 😀

Nehmt den gekühlten Keksschokoboden aus dem Kühlschrank und löst Ihn aus der Form. Dieser bildet das Fundament der Torte und ist eine lecker-knusprige Überraschung beim Verzehr der Torte. Am besten platziert Ihr den Boden direkt auf der Tortenplatte auf der Ihr den Kuchen servieren wollt, denn ein späteres Umschichten könnte zu Problemen führen.

Auf dem Keksboden verteilt Ihr kreisförmig Erdbeeren und bedeckt diese dann mit etwas Cremefüllung. Nun kommt die erste Biskuitbodenschicht zum Einsatz. Platziert Sie auf der Torte und drückt sie gut an der Füllung fest. Diesen Schritt wiederholt Ihr dann mit den restlichen Erdbeeren, etwas Quarkcreme und dem zweiten Biskuitboden. Die restliche Cremefüllung nutzt Ihr, um die Torte damit einzustreichen, so dass vom Biskuitboden nichts mehr zu sehen ist.

Jetzt fehlt nur noch die Deko. Wartet hiermit bis kurz vorm Servieren der Torte, da die Kekse sonst zum Beispiel über Nacht durch die Sahne durchweichen würden. Fertig ist die Hasentorte. Viel Spaß beim Ausprobieren!

Dies könnte dich auch interessieren:
Mini-Käsekuchen
Mini-Käsekuchen
Inside-Surprise-Cake
Inside-Surprise-Cake
Oesterliche-Schokoladen-Cupcakes
Oesterliche-Schokoladen-Cupcakes
Folge, teile und like uns:
Facebook
Facebook
Pinterest
Pinterest
Instagram

2 Kommentare

  1. Das ist wirklich eine hübsche Osterhasentorte! Schade, dass ich über Ostern keine Gelegenheit habe solch ein Werk zu backen. Das Rezept wird aber auf jeden Fall gemerkt und kommt vielleicht später mal zum Einsatz.
    Liebe Grüße,
    Natalie

    1. Liebe Natalie,
      vielen Dank für deinen lieben Kommentar! Dieses Rezept ist in der Tat etwas aufwendiger, aber es lohnt sich, versprochen!
      Liebe Grüße,
      die Mädels von sweetlittlestories

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.