Ein Schokotraum mit flüssigem Karamell

Schokolade trifft auch Karamell – Diese leckeren Cupcakes machen jedes Kaffeesieren zu einem absoluten Highlight!

Schoko-Karamell-Cupcakes
Schoko-Karamell-Cupcakes

Und So geht’S – Zubereitung Schoko-Karamell-Cupcakes:

Für die Schokomuffins haben wir wieder unseren Basis Muffinteg verwendet. Das Rezept findet Ihr hier: Schoko- Muffinteig
Um den Standard-Schokomuffins noch das gewisse Etwas zu verleihen, benötigt Ihr zusätzlich Karamellstückchen. Wir haben für unser Rezept 12 Stück verwendet. Dies könnt Ihr aber nach Belieben variieren. Wenn Ihr einen größeren Karamellkern möchtet, verwendet einfach 2-3 Stückchen pro Muffin.

Ihr bereitet den Schokomuffinteig dann wie beschrieben zu und füllt Ihn zur Hälfte in die mit Papierförmchen ausgelegte Muffinform. Dann gebt Ihr jeweils in die Mitte die Karamellstückchen. Im Anschluss füllt Ihr die Förmchen mit dem restlichen Muffinteig (siehe Bild).

Zubereitung gefüllte Schokomuffins
Zubereitung gefüllte Schokomuffins

Dann schiebt Ihr das Ganze für circa 20 Minuten in den vorgeheizten Backofen (180° Umluft)

Während die Muffins im Ofen sind, könnt Ihr das Karamell-Frosting vorbereiten. Hierfür benötigt Ihr Folgendes:

Zutaten Karamell-Frosting

  • 250g Puderzucker
  • 125g weiche Butter
  • 4-5EL Karamellsoße

Zunächst mixt Ihr Butter und Puderzucker mit Hilfe eines Mixer circa 8-10 Minuten bis eine mousseartige Masse entsteht. Die Butter sollte hierfür weich sein. Mixt solange bis die Masse die perfekte Konsistenz erreicht.

Dann gebt Ihr die Karamellsoße hinzu und mixt das Ganze erneut kurz durch. Wenn alles gut vermengt ist, ist das Frosting fertig. Ihr könnt es nun auf die abgekühlten Muffins geben und diese noch mit Karamellsoße, Karamellstückchen oder Streuseln verzieren. Viel Spaß beim Ausprobieren!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN:
Mini-Käsekuchen
Mini-Käsekuchen
Giotto Cupcakes
Giotto Cupcakes
Bundesliga Cupcakes
Bundesliga Cupcakes
Folge, teile und like uns:
Facebook
Facebook
Pinterest
Pinterest
Instagram

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.