Die heutige Story des dreizehnten Türchens des sweetlittlestories Adventskalenders dreht sich um die Tannenbaum Cupcakes!

Der Tannenbaum Cupcake macht sich in Kombination mit den Tannenzapfen Cupcakes auf dem Teller besonders gut.

Tannenbaum Cupcakes
Tannenbaum Cupcakes

Zutaten:

Muffinteig:

Das Rezept und die Anleitung zu unserem Basis Schokoladen-Muffinteig findet ihr hier. Selbstverständlich könnt Ihr jeden anderen Teig dafür verwenden. Allerdings sollte es ein dunkler Teig sein, da dieser den dunklen „Waldboden“, auf dem die Tannen stehen, darstellen soll.

Frosting:

  • 400ml Schlagsahne
  • 1 Päckchen Sahnesteif

Tannenbäume:

Die Tannenbäume werden aus unserem Basis Biskuitteig gemacht. Diesen haben wir dann mit Lebensmittelfarbe grün eingefärbt. Für den Teig benötigt Ihr ein Backblech auf dem der Teig flach gebacken wird und außerdem Keks Ausstechformen in Tannenbaumform. Sobald der Teig fertig abgekühlt ist, könnt Ihr mithilfe Eurer Ausstechform kleine Tannenbäume ausstechen. Sucht Euch aus, wieviele Bäume Ihr auf dem Cupcake haben wollt!

Grüner Biskuitteig
Grüner Biskuitteig

Zubereitung:

Zuallererst solltet Ihr mit dem grünen Biskuitteig starten. Sobald der am Abkühlen ist, könnt Ihr mit dem Basis Schokoladen-Muffinteig starten und Eure Muffins fertig backen. Besonders lecker werden sie mit Kinderschokolade im Teig!

Während die Muffins im Ofen sind und anschließend Abkühlen, könnt Ihr mit dem Frosting beginnen! Dazu schlagt ihr Sahne steif und fügt das Sahnesteif zur Masse hinzu. So wird das Frosting schön fest. Die Sahnemasse füllt Ihr in eine Spritzflasche oder in eine Tüte (Hier könnt ihr einen gewöhnlichen Frischhalte beutel benutzen und schneidet anschließend einfach eine kleine Ecke mit der Schere ab). Mit der Flasche oder Tüte geht Ihr nun kreisförmig über Euren abgekühlten Muffin und verteilt die Masse gleichmäßig.

Die aus dem grünen Biskuitteig ausgestochenen Tannenbäume (Natürlich könnt Ihr auch jede andere Form benutzen) werden mithilfe eines Zahnstochers in den Cupcake gestochen.

Nun könnt Ihr noch etwas Puderzucker über Eure Tannenbaum Cupcakes streuen und schon habt Ihr eine kleine Wald-Schneelandschaft geschaffen, die außerdem noch richtig lecker schmeckt!

 

Probiert es auch! Und vergesst nicht den Beitrag zu liken, wenn Euch dieser gefallen habt. Außerdem verlinkt uns gerne, wenn Ihr unsere Rezepte nachbackt. So können wir auch Eure Kreationen sehen!

Das könnte dich auch interessieren:
Mojito Cupcakes
Mojito Cupcakes
Snowman Cupcakes
Snowman Cupcakes
Folge, teile und like uns:
Facebook
Facebook
Pinterest
Pinterest
Instagram

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.