Heute verbirgt sich hinter Türchen Nr. 14 eine süße, weihnachtliche Dessert-Kreation. Sie schmeckt richtig fruchtig und lecker. Wir haben dieses zarte Dessert ziemlich schnell hinbekommen und Ihr werdet dieses Rezept auch im Handumdrehen zaubern! Wenn Ihr gerne Mandarinen und Spekulatius mögt, werdet Ihr viel Freude mit der Herstellung von diesem Dessert haben, und es macht richtig was her, wenn Ihr es in Dessertschalen schichtet.

Mandarinen-Spekulatius-Trifle
Mandarinen-Spekulatius-Trifle

Zutaten für 2 Dessertschalen:

  • 3 Mandarinen
  • 25 g brauner Rohrzucker
  • 150 ml Sahne
  • 150 g Spekulatius
  • 120 g Magerquark
  • 1 TL Puderzucker
  • 1 TL Honig
  • nach Belieben Lebkuchengewürz

Zubereitung:

Zuerst schält Ihr alle Mandarinen. Von 1 Mandarine fangt Ihr den Saft durch ein Sieb auf. Den anderen 2 Mandarinen entfernt Ihr die Haut, sodass die Filets übrig bleiben.
In einem Topf gebt Ihr Mandarinensaft, Zucker, 25ml Wasser und Gewürz. Diese Mischung lasst Ihr unter Rühren kurz aufkochen und dann ca. 5 Minuten bei leichter Hitze zu einer sirupartigen Masse eindicken.

In einer Schüssel verrührt Ihr Quark, Puderzucker und Honig zu einer homogenen Masse. Jetzt schlagt Ihr 150ml Sahne steif und hebt diese vorsichtig unter die Quarkcreme. Die fertige Quarkcreme stellt Ihr für eine kurze Zeit kühl.
Während die Creme schön kühl lagert, könnt Ihr die Spekulatius in einem Schälchen klein zerbröseln. Damit wären wir fast fertig!

Nun geht es an das Schichten. Als erstes kommen die Spekulatius-Brösel, dann legt Ihr Mandarinen kreisförmig darauf und als Abschluss kommt die Creme. Zum Servieren könnt Ihr die Creme mit Bröseln bestreuen, etwas Sirup betreufeln und mit Mandarinenstücken anrichten.

Tipp:

Vor dem Servieren kommt Euer Mandarinen-Spekulatius-Trifle in den Kühlschrank und kühlt einmal durch! Schmeckt viel intensiver!

Das könnte Dich auch interessieren:
Trinkschokolade mit warmer Milch
Trinkschokolade mit warmer Milch
Spekulatius-Trüffel
Spekulatius-Trüffel
Folge, teile und like uns:
Facebook
Facebook
Pinterest
Pinterest
Instagram

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.