Was gibt es Schöneres, als in der Adventszeit über den Weihnachtsmarkt zu schlendern und sich den Bauch mit Glühwein, Punsch und vielen Köstlichkeiten vollzuschlagen?  Richtig, nicht viel – das haben wir uns auch gedacht und deshalb steckt hinter Türchen 8 ein Rezept für gebrannte Whisky-Pecannüsse. So könnt Ihr den Weihnachtsmarkt ganz schnell & einfach zu Euch nach Hause aufs Sofa holen.

Whisky-Pecannüsse
Whisky-Pecannüsse

Zutaten:

  • 300g Pecannüsse
  • 1 Eiweiß
  • 1 EL Honig
  • 4 EL Whisky (wir haben Tallisker verwendet, aber eine günstigere Alternative wie Jack Daniels tut es auch)
  • 1 Prise Pfeffer
  • 1Prise Salz
  • 1 TL Vanille; alternativ 1 Pkg. Vanillezucker
  • 1 1/2 EL Zimt
  • 200g weißer Zucker
  • 50g brauner Zucker

So gehts:

Zunächst heizt ihr den Backofen auf 180° vor. Während der Ofen warmläuft, mixt ihr alle angegeben Zutaten (bis auf die Pecannüsse)  nach und nach in einer Schüssel zusammen. Ihr erhaltet dann eine Art flüssige Marinade, in die ihr danach die Pecannüsse gebt und alles gut verührt.

Pecannüsse in Marinade
Pecannüsse in Marinade

Anschließend verteilt ihr die Mischung gleichmäßig über ein mit Backpapier ausgelegtes Blech und schiebt das Ganze dann für circa 20-25 Minuten in den Ofen. Zwischendurch müssen die Pecannüsse 2-3 Mal gewendet werden.

Nachdem ihr die gebrannten Whisky-Pecannüsse aus dem Ofen geholt habt, lasst diese noch ein wenig abkühlen. Ungeduldige Naschkatzen wie wir, können sich sonst schnell verbrennen!

Sind die Nüsse abgekühlt, könnt ihr diese zum Beispiel in einer Dose oder einem Glas lagern. Hier bleiben diese für einige Tage frisch.

Also, bringt das Weihnachtsmarkt-Feeling zu Euch nach Hause & lasst es euch schmecken!

Das könnte dich auch interessieren:
Schokoladen-Tannenbäumchen
Schokoladen-Tannenbäumchen
Trinkschokolade mit warmer Milch
Trinkschokolade mit warmer Milch

 

 

Folge, teile und like uns:
Facebook
Facebook
Pinterest
Pinterest
Instagram

Ein Kommentar

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.