Ein saftiger Muffintraum

Wir lieben einfach jede Art von Obstkuchen. Sie machen zwar meist äußerlich nicht soviel her wie aufwendige Cupcakes oder Motivtorten, aber geschmacklich stechen sie alle aus. Durch das Obst werden die Kuchen wunderbar saftig, deshalb kriegen wir von ihnen nie genug.Heute findet Ihr wieder ein wunderbar einfaches aber auch absolut leckeres Obst-Muffinrezept auf unserem Blog  –  und zwar für diese zuckersüßen Zwetschgen-Buttermilch-Muffins.

 

Zwetschgen-Buttermilch-Muffins
Zwetschgen-Buttermilch-Muffins

Und das benötigt Ihr für diese leckere kleine Versuchung 🙂

Zutaten Zwetschgen-Buttermilch-Muffins (Reicht für 12 Stück):

  • ca. 20 Zwetschgen
  • 100 g Butter
  • Prise Salz
  • 210 g Zucker
  • 1Pkg. Vanillezucker
  • 1 Ei
  • 250 ml Buttermilch
  • 2 TL Zimt
  • 2 TL Backpulver
  • 280 g Mehl

Zubereitung:

Zunächst wascht Ihr die Zwetschgen, entkernt und viertelt sie. Dann heizt Ihr den Ofen auf 180 Grad Umluft vor und legt die Muffinform mit Papierförmchen aus.

Nun könnt Ihr Euch an die Zubereitung des Teiges machen. Hierfür schlagt Ihr zunächst Butter, Zucker und Vanillezucker schaumig auf. Dann gebt Ihr die Prise Salz, Zimt und das Ei hinzu und vermixt alles gut.

In nächsten Schritt mixt Ihr die Buttermilch unter. Wenn eine ebenmäßige Masse entstanden ist, könnt ihr das Mehl und das Backpuler hineinsieben. Nun verrührt Ihr alles wieder gut und gebt dann den fertigen Teig in die Förmchen.

Muffins vor dem Backen
Muffins vor dem Backen

Nun kommen die geviertelten Zwetschgen ins Spiel. Diese könnt Ihr wie oben auf dem Bild in den Teig drücken. Dann schiebt Ihr die Muffins für circa 20 Minuten in den Ofen. SInd diese abgekühlt, könnt Ihr sie nach Belieben mit Puderzucker oder Zimt&Zucker verzieren. Lasst es Euch schmecken!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN
Apfeltarte
Apfeltarte
Zitronencupcakes mit Frischkäse-Frosting
Zitronencupcakes mit Frischkäse-Frosting
Klassischer Käsekuchen
Klassischer Käsekuchen
Folge, teile und like uns:
Facebook
Facebook
Pinterest
Pinterest
Instagram

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.