„Always be yourself, unless you can be a unicorn, then always be a unicorn“

Frei nach diesem Motto sind wir diese Woche für Euch kreativ gewesen und haben uns ein ganz süßes Einhorn-Cupcakes Rezept überlegt. Sich selbst treu zu bleiben und sich nicht für andere zu verstellen, ist unserer Meinung nach sehr wichtig. Und wir müssen uns immer mal wieder ins Gedächtnis rufen, dass es am Ende des Tages nicht wichtig ist, was andere über uns denken, sondern allein zählt, dass wir mit uns selbst im Reinen und glücklich sind.

Deshalb darf es bei uns auch mal pink sein und glitzern, wenn wir Lust darauf haben und das hatten wir an diesem Backtag ziemlich 🙂

Also wenn Euch auch nach einem Mädchentag und ein bisschen Einhornzauber und Glitzerstaub ist, dann solltet Ihr dieses Rezept auf jeden Fall ausprobieren!

Einhorn-Cupcakes
Einhorn-Cupcakes

Zutaten für 12 Cupcakes:

Muffins:

  • 225 g weiche Butter
  • 300 g Zucker
  • 1 Pk. Vanillezucker
  • 4 Eier
  • 350 g Mehl
  • 1 1/2 TL Backpulver
  • Prise Salz
  • 300 ml Buttermilch

White Chocolate Frosting:

  • 125 g weiche Butter
  • 250 g Puderzucker
  • 150 g weiße Schokolade

Einhornkekse:

  • Einhorn-Ausstechform & Holzspieße
  • 300 g Mehl
  • 150 g kalte Butter
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 gestr. TL Backpulver
  • 1 Ei
  • 100 Zucker

Zum Dekorieren:

  • 1 Pkg. Candymelts in Pink & Weiß
  • bunte Streusel
  • optional: Goldpuder (essbar) und Lebensmittelfilzstift in schwarz

Zubereitung Einhorn-Cupcakes:

Als erstes bereitet Ihr den Plätzchenteig für die Einhornkekse zu, denn dieser muss für mindestens 30 Minuten in den Kühlschrank. Hierfür gebt Ihr Mehl, Butter, Zucker, Vanillezucker, Backpulver und Ei in eine Schüssel und knetet alles so lange durch bis Ihr aus dem Teig eine Kugel formen könnt. Diese wickelt Ihr dann in Frischhaltefolie und legt sie für mindestens 30-60 Minuten in den Kühlschrank.

Während der Plätzchenteig im Kühlschrank ist, bereitet Ihr die Zitronen-Buttermilch-Muffins zu. Als erstes könnt Ihr den Backofen auf 180° Umluft vorheizen.  Zucker und Butter schaumig aufschlagen, dann die Eier nach und nach dazugeben. Wenn alles gut vermengt ist, könnt Ihr abwechselnd Buttermilch und Mehl unterrühren. Den fertigen Teig verteilt Ihr dann gleichmäßig in die 12 Muffinförmchen und backt diese für ca. 15-20 Minuten im vorgeheizten Ofen.

Solange die Muffins im Ofen vor sich hinbacken, könnt Ihr das White Chocolate Frosting vorbereiten. Hierfür schmelzt Ihr die weiße Schokolade. Wir haben dies über einem Wasserbad gemacht, es eignet sich aber auch die Mikrowelle dafür. Wenn die Schokolade geschmolzen ist, dann stellt Ihr diese zur Seite, sodass sie etwas abkühlen kann. Währenddessen könnt Ihr die Butter in einem separaten Gefäß aufschlagen. Wenn sie fluffig und cremig ist, gebt Ihr nach und nach den Puderzucker hinzu.

Mixt das Ganze zunächst auf kleiner Stufe und wenn alles vermengt ist, stellt den Mixer auf die höchste Stufe. Gebt das Vanillearoma & die abgekühlte weiße Schokolade hinzu und mixt alles für weitere 5-10 Minuten. Die Masse sollte sich während des Mixens von „Buttergelb“ zu „Cremeweiß“ verfärben. Für diese Einhorn-Cupcakes haben wir das Frosting zusätzlich mit rosa Lebensmittelfarbe eingefärbt. Hier könnt Ihr aber nach Belieben variieren und experimentieren was Euch am besten gefällt.

Das Frosting stellt Ihr nun zur Seite und macht euch an das Ausstechen der Kekse. Hierfür den Keksteig aus dem Kühlschrank holen, diesen auf einer mit Mehl bestäubten Fläche ausrollen und einzelne Einhörner ausstechen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen. Wenn Ihr die Einhornkekse wie wir auf kleine Spieße stecken wollt, damit sie als Cupcake-Topper verwendet werden können, dann sollte der Keksteig ungefähr eine Dicke von 5-6 mm haben. Den Holzpieß einfach vorsichtig in den Teig drücken. Die Kekse dann bei 180° Umluft im vorgeheizten Ofen für circa 10-14 Minuten auf mittlerer Stufe backen, bis sie leicht goldbraun sind.

Während die Kekse auskühlen, könnt Ihr zum einen die Candymelts schmelzen (Anleitung findet Ihr auf der Tüte; wir haben die Candymelts über einem Wasserbad zum Schmelzen gebracht) und zum anderen die Muffins mit Frosting und Streuseln verzieren. Hierfür das Frosting in eine Spritztüte mit Tülle Eurer Wahl geben, auf die Muffins spritzen und anschließend mit bunten Streuseln verzieren.

Die geschmolzenen Candymelts könnt Ihr dann ebenfalls jeweils in eine Spritztüte geben und damit die Einhornkekse nach Belieben verzieren. Wenn Ihr hierfür Inspirationen benötigt, dann orientiert Euch an unseren Bildern. Wir haben zusätzlich das Horn mit Goldpuder bestäubt und mit einem Lebensmittel-Filzstift den Einhörner, nachdem die Candymelts-Glasur ausgehärtet war, Augen aufgemalt.

Die fertigen, ausgehärteten Kekse könnt Ihr dann auf die Cupcakes stecken.

Fertig sind die ❤ Einhorn-Cupcakes ❤!

Das könnte Dich auch interessieren:
Hasentorte
Hasentorte
Marmorierte Donuts
Marmorierte Donuts

 

Folge, teile und like uns:
Facebook
Facebook
Pinterest
Pinterest
Instagram

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.